FÜNFTE SCHAFFENSPHASE

1995 - 1999

Mit der fünften "Schaffensphase" begründet der Künstler Norbert Hartmann seinen Erfolg. Alle vorangegangenen "Schaffensphasen" führen nun zu der Umsetzung jener Werke des Künstlers, für die er u.a. mit dem Markgräfler Kunstpreis 1996 ausgezeichnet wurde. Der Künstler hat seine entgültige Form gefunden und schafft in dieser Phase seine bekanntesten und beeindruckensten Werke

 

WERKVERZEICHNIS DER OBJEKTE 1996

Norbert Hartmann 1996-0001 "Figur am Erdfeld"

1996-0001*

"FIGUR AM ERDFELD"

52/51 signiert 27.01.1996

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  N-7-86.90

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0002 "Fürsorgliche Belagerung"

1996-0002

"FÜRSORGLICHE BELAGERUNG"

40/40 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Unbekannt

 

Werk war ausgestellt:

29.05.1998 - 27.06.1998 Galerie Qvadrige, Nizza FF 4.500,00

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0003 "Ninive"

1996-0003

"NINIVE"

105/55 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Unbekannt

 

Werk war ausgestellt:

26.09.1996 - 26.10.1996 Galerie Leonhard Rüthmüller, Basel

27.12.1996 - 08.02.1997 Galerie Sala Segantini, Savogin (CH)

14.02.1996 - 10.03.1997 Galerie Anne Kaiser, Chur (?)

29.05.1998 - 27.06.1998 Galerie Qvadrige, Nizza FF 12.800,00

 

Ninive war eine mesopotamische Stadt im heutigen Irak, am linken Ufer des Tigris,

an der Mündung des kleinen Flusses Ḫosr innerhalb der modernen Stadt Mosul.

 

 

Norbert Hartmann 1996-0004

1996-0004*

"Titel des Werkes nicht bekannt"

60/32 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  2459-A-119/2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0005

1996-0005*

"Titel des Werkes nicht bekannt"

60/32 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  2459-B-119/2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0006

1996-0006*

"Titel des Werkes nicht bekannt"

62/30 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  6615-59

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0007 "Nachtfeldzeichen"

1996-0007*

"NACHTFELDZEICHEN"

40/40 signiert 5/96

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  9220-59

 

Verso: Galerieaufkleber DM 2.100,00

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0008

1996-0008*

"Titel des Werkes nicht bekannt"

71/25 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  N-26-86.90

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0009 "Spielzeugtage"

1996-0009*

"SPIELZEUGTAGE"

85/19 signiert 10.96

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  N-15-86.90

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0010

1996-0010*

"Titel des Werkes nicht bekannt"

64/50 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  N-22-86.90

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0011

1996-0011*

"Titel des Werkes nicht bekannt"

64/50 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Sparkassenstiftung Markgräflerland (Standort: Archiv Müllheim)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0012 "Raumzeitspuren"

1996-0012*

"RAUMZEITSPUREN"

93/71 signiert 8/96

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  N-28-86.90

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0013 "Nachtsäule I"

1996-0013*

"NACHTSÄULE I"

130/15 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  N-20-A-43.45

 

Werk war ausgestellt:

29.05.1998 - 27.06.1998 Galerie Qvadrige, Nizza (FF 6.500,00)

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0014 "Nachtsäule II"

1996-0014*

"NACHTSÄULE II"

130/15 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  N-20-B-43.45

 

Werk war ausgestellt:

29.05.1998 - 27.06.1998 Galerie Qvadrige, Nizza (FF 6.500,00)

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0015

1996-0015*

"Titel des Werkes nicht bekannt"

36/33 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung H&G Nr.:  8687-89.10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0016

1996-0016

"Titel des Werkes nicht bekannt"

36/33 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung E.J.; Bühl (528)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0017

1996-0017

"Titel des Werkes nicht bekannt"

36/33 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung E.J.; Bühl (525)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0018

1996-0018

"Titel des Werkes nicht bekannt"

36/33 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Erben NH

3. Privatsammlung E.J.; Bühl (263)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0019

1996-0019

"Titel des Werkes nicht bekannt"

36/33 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Unbekannt

 

Fotodokument: Der Künstler im Atelier 03/1998

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0020 "Menhir"

1996-0020

"MENHIR"

78/50 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Unbekannt

 

Werk war ausgestellt:

08.10.1996 - 00.00.0000 Sparkasse Weil am Rhein (Preisverleihung)

29.05.1998 - 27.06.1998 Galerie Qvadrige, Nizza FF 9.600,00

13.01.2008 - 10.02.2008 Galerie Mollwo, Riehen/Basel "GEDENKAUSSTELLUNG" CHF 2.500,00

 

Menhir ist eine aus dem Bretonischen entlehnte Bezeichnung für einen vorgeschichtlichen,

hochragenden Steinblock, der auch als Hinkelstein bekannt ist. In der prähistorischen Archäologie bezeichnet das Wort einen  länglichen, säulenförmigen unbearbeiteten Einzelstein (bret. maen ‚Stein‘, hir ‚lang‘), der aufrecht gestellt wurde.

 

 

Norbert Hartmann 1996-0021 "Nimrud"

1996-0021

"NIMRUD"

 

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Unbekannt

 

Werk war ausgestellt:

26.09.1996 - 26.10.1996 Galerie Leonhard Rüthmüller, Basel

27.12.1996 - 08.02.1997 Galerie Sala Segantini, Savogin (CH)

14.02.1996 - 10.03.1997 Galerie Anne Kaiser, Chur

 

Nimrud ist der moderne Name einer altorientalischen Stadt. Die Ruinen liegen 30 km

südsüdöstlich von Mossul (heutiger Irak) am mittleren Tigris im Gouvernement Ninawa

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0022 "Grenzgitter"

1996-0022

"GRENZGITTER"

76/52/7 signiert 5/1996

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Sparkassenstiftung Markgräflerland (Standort: Archiv Müllheim)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0023 "Dead End"

1996-0023

"DEAD END"

26/26/10 signiert

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Galerie Leonhard Rüthmüller, Basel z.Zt verkäuflich € 650,00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0024

1996-0024

"Titel des Werkes nicht bekannt"

 

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Privatsammlung U.G.; Müllheim (Direkt vom Künstler erworben)

 

Werk war ausgestellt:

08.10.1996 - 00.00.0000 Sparkasse Weil am Rhein (Preisverleihung)

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0025 "Nachtsäule"

1996-0025

"NACHTSÄULE"

000/00 in Eisenrahmung

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. C.H., Baden-Württemberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Norbert Hartmann 1996-0026 ev. "Flying"

1996-0026

ev "FLYING"

000/00 in Eisenrahmung

 

Provenienz:

1. Norbert Hartmann

2. Unbekannt

 

Werk war ausgestellt:

1997 Rathaussaal, Binzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© NORBERT HARTMANN KÜNSTLERISCHES WERKVERZEICHNIS